Szene Ungarn: Tradition ist kein Museumsstück

15. März 2014
Ungarn ist berühmt für seine spannende Theaterlandschaft. Die Lesungen finden in deutscher Sprache statt, die anderen Veranstaltungen in ungarischer Sprache mit deutscher Übersetzung. Vor allen Theaterstücken gibt es Stückeinführungen, im Anschluss Publikumsgespräche.

Tradition spielt eine große Rolle bei der Formulierung von Identität. Der Schriftsteller László Marton, der Regisseur Balázs Kovalik und der Pianist Kálmán Oláh untersuchen ihre eigenen Traditionen in Gesprächen, Lesungen und musikalischen Improvisationen.

Musikalisch-literarischer Abend
Mit László Márton, Balázs Kovalik, Kálmán Oláh und Caroline Peters.

Details zur Spielstätte:
Lisztstraße 1, A-1030 Wien

Veranstaltungsvorschau: Szene Ungarn: Tradition ist kein Museumsstück - Akademietheater

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

OneRepublic © Barracuda Music GmbH

1x2 Tickets für OneRepublic die am 11. November 2020 in der Wiener Stadthalle gastieren!

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit