SIMsKultur Online

 


Monet–Picasso–Kiefer. Neuaufstellung der Sammlung Batliner

29. Mai bis 31. Dez. 2009
Auf rund 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche spannt die Präsentation einen reichen Bogen vom französischen Impressionismus bis zur Kunst der Gegenwart.

Gemälde von Claude Monet, Pierre-Auguste Renoir, Paul Cézanne, Amedeo Modigliani, Henri Matisse, Joan Miró, Pablo Picasso, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Wassily Kandinsky ermöglichen einen exzellenten Überblick über das Kunstschaffen vom französischen Impressionismus und Postimpressionismus, die Fauves, den deutschen Expressionismus und die Russische Avantgarde. Mit wichtigen Werken des späten Picasso, Exponaten von Mark Rothko oder Francis Bacon führt die Ausstellung bis zur Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und findet ihren Abschluss mit Gerhard Richter, Georg Baselitz und Anselm Kiefer. Die rund 200 Exponate stammen aus der über 30.000 Arbeiten umfassenden Sammlung an Gegenwartskunst der Albertina und der Sammlung Batliner.

Details zur Spielstätte:
Albertinaplatz 1, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Monet–Picasso–Kiefer. Neuaufstellung der Sammlung Batliner - Albertina

Keine aktuellen Termine vorhanden!