Roy Lichtenstein I Know How You Must Feel, Brad!, 1963  Grafitstift, Schablone und Lithokreide Privatsammlung


ROY LICHTENSTEIN

28. Jan. bis 15. Mai 2011
In den 1960er-Jahren kam es zu einem dramatischen Richtungswechsel in der Kunst von Roy Lichtenstein: Nachdem seine frühen Arbeiten hauptsächlich Gemälde zur amerikanischen Geschichte und zum amerikanischen Westen umfassten, wandte er sich 1961 der Schwarzweißzeichnung zu.

Inspiriert von der Werbe- und Medienillustration und Comic Strips, schuf Lichtenstein zwischen 1961 und 1968 etwa siebzig eindrucksvolle Schwarzweißzeichnungen, die in puncto Thema und Stil völlig neuartig waren. Der Künstler schuf in der gleichen Periode auch zahlreiche Schwarzweißgemälde, die vom Sujet her den Zeichnungen sehr nahe stehen. Letztere sind jedoch nicht als Vorstudien für die Leinwandwerke zu verstehen, sondern bilden eine eigenständige, unabhängige Werkgruppe. Die Albertina präsentiert die Schwarzweißzeichnungen ergänzt durch ausgewählte Schwarzweißgemälde erstmals gesammelt in einer Schwerpunktausstellung.

Details zur Spielstätte:
Albertinaplatz 1, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: ROY LICHTENSTEIN - Albertina

Keine aktuellen Termine vorhanden!

Taxi 40100

Monatsgewinn in Wien

Taxi 40100 befördert monatlich zehntausende BesucherInnen zu deren Kulturevents. Dieses Monat verlosen wir folgende Freikarten:

Andrea Berg MOSAIK - Live Arena Tour © Andrea Berg

1x2 Tickets für das Konzert von Andrea Berg MOSAIK - Live Arena Tour am Sa, 15.2.2020 in der Wiener Stadthalle.

Weitere Infos und zur Verlosung anmelden


Taxi APP Europaweit