SIMsKultur Online

 


Macht des Wortes – Mönchtum im Spiegel Europas

26. April bis 8. Nov. 2009
Zusammen mit der Stadt Bleiburg ist das Benediktinerstift Sankt Paul im Lavanttal Veranstalter der Europaausstellung 2009.

Die über 900 Jahre alte Benediktinerabtei St. Paul ist Schauplatz einer Ausstellung, die sich auf die Spuren des europäischen Mönchtums begibt. Es ist erstaunlich, dass vieles, was wir mit dem Begriff Europa in Verbindung bringen, seine Wurzeln in den Klöstern hat.
Phantastische Bücher schildern das Ringen um Wissen, aber auch die Macht, die damit verbunden gewesen ist. Erstmals öffnet das Kloster sein Archiv und holt daraus wertvollste Dokumente europäischer Geschichte hervor; verbotene Bücher, die ganze Mönchsgenerationen in Atem hielten,aber auch Werke, die die Geschichte entscheidend geprägt haben.
Was unter dem Staub der Jahrhunderte verborgen gewesen ist, wird nun sichtbar und erzählt von Glanzzeiten vergangener Epochen. Schätze aus ganz Europa wurden in St. Paul zusammengetragen, um den Besucher in eine Zeit zu entführen, in der Europa erst in den Köpfen einiger genialer Geister verankert gewesen ist.
Der Bücherschatz des Klosters spiegelt ein wahres Feuerwerk literarischer Kostbarkeiten wider und wird durch berühmte Leihgaben aus ganz Europa ergänzt.
Highlights sind das älteste Manuskript außerhalb des Vatikans aus dem 4. Jahrhundert, bemerkenswerte Handschriften der Minnesängerliteratur sowie das älteste gedruckte Buch der Welt von Johannes Gutenberg. Die erste Darstellung Karls des Großen in einer Gesetzeshandschrift aus dem 9. Jahrhundert ist eines der großen Denkmäler der Rechtsgeschichte Europas. Die Merseburger Zaubersprüche und die Geschichte des Lachens von Aristoteles standen auf dem Index der verbotenen Bücher und erschließen die Welt des Geheimnisvollen und Verborgenen. Ein besonderes Glanzstück der Ausstellung ist das älteste Beispiel der gälischen Sprache in einem irischen Gedicht.
Neben den Kostbarkeiten der Buchkunst sind aber auch bedeutende Werke der Gold– und Silberschmiede Europas zu sehen, die durch Meisterwerke namhafter europäischer Maler und Bildhauer zu einer Einheit zusammen geführt werden.

Details zur Spielstätte:
Hauptstraße 1, A-9470 St. Paul im Lavanttal

Veranstaltungsvorschau: Macht des Wortes – Mönchtum im Spiegel Europas - Benediktinerstift St. Paul

Keine aktuellen Termine vorhanden!