SIMsKultur Online

Charly Antolini


Charly Antolini´s “A Tribute To Oscar Peterson”

26. Sept. 2014
Einer der größten Drummer des Swing huldigt dem größten Swing-Pianisten aller Zeiten: Wenn sich Charly Antolini zum Ziel setzt, den legendären kanadischen Tasten-Superstar Oscar Peterson mit einem eigenen Programm zu ehren, dann darf sich das Publikum auf einen Abend freuen, in dem der Faktor „Swing“ das erklärte Leitmotiv sein wird.

Denn Oscar Peterson, 2007 im Alter von 82 Jahren gestorben, galt als der Inbegriff von Eleganz und Geschmack. Wenn dieses jazzmusikalische Schwergewicht spielte, dann klang es federleicht, selbst wenn es aberwitzig viele Töne in einer einzigen Sekunde herausschleuderte oder noch ein paar Arabesken, ein paar Triller und verhuschte Nebentöne einbaute. Peterson favorisierte Duos und Trios, vorwiegend mit Bassisten und Gitarristen. Auf Schlagzeuger verzichtete dieser filigrane Kammerjazzer vor allem in der zweiten Hälfte seiner Karriere. Womöglich will Charly Antolini dem Meister nun klar machen, dass dies ein Fehler war. Denn mit einem wie ihm am Drumset hätte auch der klassische Peterson-Sound (in die Rolle des Meisters schlüpft Olaf Polziehn) mit Gitarre (Helmut Kagerer) und Bass (Davide Petrocca) noch einen Tick mehr Drive und Würze erhalten. Die 77-jährige Schweizer Schlagzeug-Legende weiß genau, dass sie diesen Beweis in Neuburg antreten kann.

Aktuelle CD:
Good Time Together – Skinfire 1132013/charly-antolini.com

Charly Antolini (dr), Olaf Polziehn (p), Helmut Kagerer (git), Davide Petrocca (b)
Kategorie: Swing

Details zur Spielstätte:
Am Karlsplatz A 52, D-86633 Neuburg/Donau

Veranstaltungsvorschau: Charly Antolini´s “A Tribute To Oscar Peterson” - Birdland Jazz Club

Keine aktuellen Termine vorhanden!