SIMsKultur Online

Foto: Dusko Goykovich


Dusko Goykovich-Joe Kienemann Quintet

5. Feb. 2011
An seine Vita kommt kein lebender Jazzmusiker heran. Die Liste seiner Partner umfasst Chet Baker, Kenny Barron, Gary Burton, Kenny Clarke, Miles Davis, Tommy Flanagan, Stan Getz, Dizzy Gillespie, Dexter Gordon, Woody Herman, Albert Mangelsdorff, Gerry Mulligan, Sonny Rollins, Clark Terry . . . und viele mehr. Nicht nur deshalb zählt Dusko Goykovich seit Jahrzehnten selbst zu den Allergrößten.

Von seiner „home base“ München aus ist der Trompeter selbst mit 79 Jahren nach wie vor auf Achse. Dass Goykovich ausgerechnet im Februar 2011 mit einer erlesenen Besetzung um seinen alten Freund, den Münchner Pianisten Joe Kienemann, den ungarischen Tenorsaxofon-Vulkan Tony Lakatos, Wolfgang Haffner, Deutschlands meistbeschäftigten Schlagzeuger im Spannungsfeld zwischen Jazz, Funk und hochwertigem Pop, sowie Martin Gjakonovski, den eleganten Workaholic am Bass, nach Neuburg kommt, hat seinen Grund. Vor fast genau 20 Jahren war es nämlich ausgerechnet er, der mit seiner Trompete den allerersten Ton im gerade eröffneten Jazzkeller unter der Hofapotheke erklingen ließ. Seither hat sich kaum etwas verändert. Dusko und seine Freunde garantieren für ein feines, anregendes Klangmenü: große Soli, erdige Grooves und packende Stücke. Echter, authentischer Jazz eben.

Dusko Goykovich (tp, flh), Joe Kienemann (p), Tony Lakatos (ts), Wolfgang Haffner (dr), Martin Gjakonovski (b)

Aktuelle CD:
Five Horns & Rhythm – Enja ENJ-9543 2/Edel Kultur

Details zur Spielstätte:
Am Karlsplatz A 52, D-86633 Neuburg/Donau

Veranstaltungsvorschau: Dusko Goykovich-Joe Kienemann Quintet - Birdland Jazz Club

Keine aktuellen Termine vorhanden!