SIMsKultur Online

Foto: Mikkel Ploug


Mikkel Ploug-Loren Stillman Quartet

8. Mai 2010
Der junge dänische Gitarrist erobert unaufhaltsam die europäische Jazzszene.

Vor zwei Jahren schon beeindruckte Mikkel Ploug bei seinem „Birdland“-Debüt mit erfrischend klischeefreier Stilistik an den sechs Saiten, bemerkenswertem Talent als Komponist sowie einer natürlichen Autorität als Bandleader. Möglicherweise liegt diese multiple Begabung am rasanten musikalischen Werdegang des jungen Mannes, der zunächst Schlagzeuger werden wollte, dann auf Rock- und schließlich auf klassische Gitarre umsattelte, bevor er in die wesentlich komplexere Welt des Jazz vorzudringen begann. Nun kommt Ploug, inzwischen 32, wieder nach Neuburg, und das mit einem der wichtigsten zeitgenössischen Saxofonisten im Schlepptau: Loren Stillman. Die meisten spielen Licks, andere sind Plagiatoren oder Geschichtenerzähler, manche blasen den Putz von den Wänden oder stellen neue Temporekorde auf. Der Amerikaner dagegen hat sich auf Regenbögen spezialisiert. Solche, die erst mit Verzögerung ihre ganze Pracht entfalten, dann aber nie mehr vergehen. Stillman liebt es vor allem, seinen Sound mit einer Gitarre zu verzahnen. Kein Wunder, dass ihm, Ploug, Bassist Jeppe Skovbakke und Drummer Kevin Brow auf diese Weise atemberaubende Farbspiele gelingen; komplex, raffiniert und im höchsten Maße faszinierend.

Loren Stillman (ts), Mikkel Ploug (g), Jeppe Skovbakke (b), Kevin Brow (dr)

Aktuelle CD:
Equilibrium (Ploug) – Songlines SGL SA1578-2
Winter Fruits (Stillman) – Pirouet PIT 3042/MVH

Details zur Spielstätte:
Am Karlsplatz A 52, D-86633 Neuburg/Donau

Veranstaltungsvorschau: Mikkel Ploug-Loren Stillman Quartet - Birdland Jazz Club

Keine aktuellen Termine vorhanden!