SIMsKultur Online

Helmut Kagerer


Ralph Lalama – Helmut Kagerer Quartet

4. Nov. 2011
Die Vier bieten energetische, groovende Tunes und präsentieren Melodien und solistische Galastücke, die noch lange nach dem letzten Ton im inneren Ohr weiterlaufen.

Der legendäre Thad Jones entdeckte das herausragende Talent des Saxofonisten Ralph Lalama aus West Aliquippa/Pennsylvania und ermutigte diesen zum Umzug nach New York. Seither arbeitete Lalama mit den Bands von Woody Herman, Buddy Rich, Carla Bley und natürlich dem Thad Jones/Mel Lewis Orchestra. In dessen Nachfolgeformation, dem Vanguard Jazz Orchestra, tritt er nach wie vor jeden Montag als Solist im New Yorker Village Vanguard auf. In seinem Spiel kombiniert der 60-Jährige enormes musikalisches Wissen sowie Gefühl mit einem starken Sound und fasziniert Publikum und Mitmusiker gleichermaßen. Für seine Europatournee ging Lalama eine Liaison mit einem ganz Großen der deutschen Jazzszene ein: Der Regensburger Gitarrist Helmut Kagerer gilt als legitimer Nachfolger von Attila Zoller, einer der besten europäischen Gitarristen und zählt längst zum lebenden Inventar des Neuburger Jazzclubs. Beiden zur Seite stehen der Münchner Bassist Andreas Kurz, ein bei amerikanischen und europäischen Topjazzern gleichermaßen begehrter Sideman, und der junge österreichische Jazzpreisträger Bernd Reiter am Schlagzeug.

Ralph Lalama (ts), Helmut Kagerer (g), Andreas Kurz (b), Bernd Reiter (dr)

Aktuelle CD:
Audience – Mighty Quinn 1067157

Details zur Spielstätte:
Am Karlsplatz A 52, D-86633 Neuburg/Donau

Veranstaltungsvorschau: Ralph Lalama – Helmut Kagerer Quartet - Birdland Jazz Club

Keine aktuellen Termine vorhanden!