SIMsKultur Online

Ramón Valle Trio


Ramón Valle Trio

10. Dez. 2011
Im Fahrwasser der Buena Vista Social Club-Welle hätte es Ramón Valle (ausgesprochen: Vaje) einfach haben können, denn er beherrscht die Clave und den Montuno wie kaum ein anderer. Für den Pianisten stand dies jedoch nie zur Debatte. Valle versteht sich in erster Linie als Jazzmusiker, steht zu seiner kubanischen Prägung, hält sich aber lieber ans Piano als an die Conga, das er an der „Escuela Nacional de Arte“ in Havana professionell erlernte.

Auch sein langjähriger Bassist Omar Rodrigues Calvon stammt aus Kuba, hat sich aber ebenso dem Jazz verschrieben, wie der amerikanische Drummer Owen Hart junior. Vorsicht: Damit ist keinesfalls Latin-Jazz gemeint, jene romantisch verkitschte Musik, die gerne auf Dinnerpartys im Hintergrund säuselt. Er wolle sich einen völlig neuen Zugang zu diesem zutiefst Klischee beladenen Genre erarbeiten, meint Ramón Valle. „Es soll nicht hundertprozentig kubanisch klingen, sondern hundertprozentig nach uns!“ Der klassische ausgebildete, charismatische Elfenbein-Virtuose mit den Rastalocken benützt die traditionelle Tanz- und Folkmusik Kubas allenfalls als Fundament für seine Improvisationen. Mit Leib und Seele erzählt er im wahrsten Wortsinn aufregende Geschichten von der Zuckerrohrinsel, die in dieser Form unter Garantie noch niemand gehört hat.

Ramón Valle (p), Omar Rodriguez Calvo (b), Owen Hart Junior (dr)

Aktuelle CD:
Playground RVS Records 001

Details zur Spielstätte:
Am Karlsplatz A 52, D-86633 Neuburg/Donau

Veranstaltungsvorschau: Ramón Valle Trio - Birdland Jazz Club

Keine aktuellen Termine vorhanden!