SIMsKultur Online

Abbé Liszt

29. Nov. 2011
Der in Tübingen gebürtige Pianist Till Alexander Körber setzt im Liszt-Jahr einen weiteren Akzent mit Werken des Klavier-Virtuosen. Als Komponist ist Till Alexander Körber weitgehend Autodidakt. Seine Werkliste reicht von Liedern über Kammermusik bis zum abendfüllenden Oratorium.

Till Alexander Körber - Klavier

Körber spielt als Solist, auch mit Orchester, als Liedbegleiter und Kammermusiker, vor allem in enger Zusammenarbeit mit dem Geiger Martin Walch und dem Merlin Ensemble Wien. Seit 1999 hat er eine Klasse für Klavier und Klavierkammermusik an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz.

Franz Liszt:
Harmonies poétiques et religieuses:
1. Invocation

Oubliée (UA)
Romance oubliée
Première Valse oubliée
Deuxième Valse oubliée
Troisième Valse oubliée
Quatrième Valse oubliée

Großes Konzertsolo

Pause

Légendes:
1.St. Francois d’Assise
2.St. Francois de Paule: marchand sur les flots - Der Heilige Franziskus von Paula: auf den Wogen schreitend

Von der Wiege bis zum Grabe:
1.Die Wiege – Le Berceau 2.Der Kampf um’s Dasein – Le Combat pour la Vie
3.Zum Grabe : Die Wiege des zukünftigen Lebens – À la Tombe: Berceau de la Vie Future

Werke von F. Liszt.

Bei diesem Konzert für Sie unterwegs: der Kultur-Shuttlebus!

Preis Euro: 22,– / 15,– / Jugendkarte: 7,–

Details zur Spielstätte:
Untere Donaulände 7, A-4010 Linz

Veranstaltungsvorschau: Abbé Liszt - Brucknerhaus Linz

Keine aktuellen Termine vorhanden!