SIMsKultur Online

Foto: Liszts literarische Vorlieben


Liszts literarische Vorlieben

22. März 2011
Der 200. Geburtstag Franz Liszts gibt Anlass, sein Werk, aber auch seine schillernde Persönlichkeit in den Mittelpunkt des Interesses zu stellen. Als "Erfinder" der symphonischen Dichtung ging er in die Musikgeschichte ebenso ein wie als Komponist großer Klavierwerke und Lieder.

Ildiko Raimondi: Sopran
Peter Matic: Lesung
Eduard Kutrowatz: Klavier
Univ.-Prof. Dr. Herbert Zeman: Einführung zum Programm

Franz LISZT /J.W. von Goethe: Mignons Lied (Kennst Du das Land), Es war ein König in Thule, Freudvoll und leidvoll
Sigismund THALBERG/Adelbert von Chamisso: Der Ring, Thränen I, Thränen II
Franz SCHUBERT/Friedrich Schiller: Des Mädchens Klage
Franz SCHUBERT/J.N. Craigher de Jachelutta: Die junge Nonne
Franz SCHUBERT/Walter Scott: Ave Maria
Franz LISZT/Friedrich Schiller: Aus Wilhelm Tell: Der Fischerknabe, Der Hirt, Der Alpenjäger
Franz LISZT /Nikolaus LENAU: Der traurige Mönch
Robert FRANZ/Hoffmann von Fallersleben: Frühling und Liebe
Robert FRANZ/Nikolaus Lenau: Bitte
Hugo WOLF/Eduard Mörike: Begegnung, Storchenbotschaft
Robert FRANZ/Friedrich Rückert: Er ist gekommen

Bei diesem Konzert für Sie unterwegs: der Kultur-Shuttlebus.

Details zur Spielstätte:
Untere Donaulände 7, A-4010 Linz

Veranstaltungsvorschau: Liszts literarische Vorlieben - Brucknerhaus Linz

Keine aktuellen Termine vorhanden!