SIMsKultur Online

Foto: Vis. KlangwolkeFoto: Klangwolke


Visualisierte Linzer Klangwolke 2011: Feuerwelt 2011 – Eine Science-Fiction

3. Sept. 2011
Der österreichische Pyrotechniker Christian Czech/Pyrovision arbeitet seit einigen Jahren mit dem Regisseur Beda Percht/Cataracts zusammen.Gemeinsam haben sie einen neuen Stil hörspielartiger Feuerwerksinszenierungen geschaffen, der international für Aufsehen sorgte - beispielsweise durch den Gewinn des Wettbewerbs "Nuits des Feux" im Schlosspark Chantilly bei Paris.

Eintritt frei!

Für die Komposition konnte der französische Musiker Thierry Zaboitzeff gewonnen werden. Seine mächtigen musikalischen Themen verbinden sich mit feiner Subtilität und machen Musik erlebbar.

Beda Percht: 2011 - Feuerwelt. Eine Science-Fiction ist ein Gedankenspiel: Eine der Menschheit wohlgesonnene, außerirdische Intelligenz bewacht und beschützt die Erde. "Feuerwelt" zeigt die Suche der Menschen nach dieser Intelligenz und jene Momente, in denen die "Aliens" in die Geschichte eingegriffen haben. Eingeflochten werden menschliche Erklärungsversuche des nicht zu Erfassenden - durch Transzendenz, Mystik und Religionen, aber auch mit Hilfe der Wissenschaften. 2011 wird die Menschheit vor eine Entscheidung gestellt.

2011 - Feuerwelt. Eine Science-Fiction ist inspiriert durch den Roman "Childhood’s End" von Arthur C. Clarke, dem britischen Science-Fiction-Schriftsteller, der u. a. mit seinem Drehbuch zu "2001 - Odyssee im Weltraum" bekannt geworden war.
Die visualisierte Klangwolke wird in diesem Jahr duch Feuerwerk gestaltet.

Details zur Spielstätte:
Untere Donaulände 7, A-4010 Linz

Veranstaltungsvorschau: Visualisierte Linzer Klangwolke 2011: Feuerwelt 2011 – Eine Science-Fiction - Brucknerhaus Linz

Keine aktuellen Termine vorhanden!