SIMsKultur Online

Foto: Martin SieghartFoto: Martin Sieghart


W. A. Mozart: Don Giovanni - Dramma giocoso in zwei Akten

25. Sept. 2011
Der bestrafte Wüstling lautet der ursprüngliche Titel – doch die Sympathien gehören Don Giovanni: Die Menschen sind offenbar von Wüstlingen fasziniert. Der Librettist Lorenzo da Ponte könnte selbst das Vorbild seines Don Giovanni sein: ein Abenteurer, der in zahllose Skandale verwickelt war, durch die Welt reiste und von Theaterdirektoren, Komponisten und der Damenwelt verehrt wurde. Auf finanzielle Erfolge folgten Debakel, auf eine Kindheit in ärmlichen Verhältnissen das Leben eines Aufsteigers in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Wolfgang Amadeus Mozart mit diesem charismatischen Librettisten die größten Meisterwerke schuf.

Bruckner Orchester Linz
Martin Sieghart - Dirigent
Josef Wagner - Don Giovanni
Eteri Gvazava - Donna Anna
Arthur Espiritu - Don Ottavio
Sorin Coliban - Komtur
Frans Fiselier - Leporello
Julia Kamenik - Donna Elvira
Martin Achrainer - Masetto
Stephanie Atanasov - Zerlina

W. A. Mozart: Don Giovanni Dramma giocoso in zwei Akten

Beim Brucknerfest steht in der Hauptrolle ein Bariton auf der Bühne, der von Kritik und Publikum hoch gelobt wird: Josef Wagner "ist ein Don Giovanni mit unerhört viel Sexappeal", schreibt Karin Schütze in den Oberösterreichischen Nachrichten. Sein Leporello ist der holländische Bariton Frans Fiselier, sein Gegenspieler Masetto Martin Achrainer, über den die Zeitschrift "Opernwelt" schrieb: "... großartig verbissen und stark als Figur: Martin Achrainer als Masetto." Die zornige und verletzte Donna Elvira ist Julia Kamenik auf den Leib und die Stimme geschrieben, denn sie "spielt und singt mit traumhaft sicherem und emotional facettenreichem Sopran". Und der Komtur von Sorin Coliban lässt "das Blut in den Adern gefrieren", wie die Oberösterreichischen Nachrichten feststellen. Unter der Leitung von Martin Sieghart, nicht nur in Linz wohlbekannt und Garant für einen spannenden und berührenden Opernabend, nimmt Mozarts Oper ihren Lauf, vom Bruckner Orchester Linz und dem Kammerchor der Anton Bruckner Privatuniversität Linz (Einstudierung: Christian Schmidbauer) begleitet und gestaltet. Marie-Theres Arnbom

Details zur Spielstätte:
Untere Donaulände 7, A-4010 Linz
Im Rahmen des Festivals:
Brucknerfest Linz

Veranstaltungsvorschau: W. A. Mozart: Don Giovanni - Dramma giocoso in zwei Akten - Brucknerhaus Linz

Keine aktuellen Termine vorhanden!