SIMsKultur Online

Gold für Wahrheit und Weisheit, Kopfausbuchtung für Erleuchtung, überdimensionale Ohrläppchen als Zeichen hoher Abstammung… Viel


„Buddha Mahaparinirvana“ - Die letzte Reise des Erleuchteten

17. Dez. 2009 bis 30. Dez. 2010
Das Buchheim Museum hütet in seiner Sammlung einen bis jetzt noch nie gezeigten, lebensgroßen Buddha in liegender „Löwenhaltung“. Diese Pose nahm der Erleuchtete nach der Überlieferung kurz vor seinem Tod und dem Eingehen ins sogenannte Parinirvana ein. Der fast zwei Meter lange Bronze-Hohlguss stammt aus Thailand, ist der Ayutthaya-Phase (1351-1767) zuzurechnen und wird auf die Mitte des 18. Jahrhunderts datiert.

Einst mit feiner Intuition von Diethild Buchheim auf einer Auktion entdeckt und von Lothar-Günther Buchheim ersteigert, ist der Buddha nun als Installation im Vortragssaal des Buchheim Museums zu sehen.

Details zur Spielstätte:
Am Hirschgarten 1, D-82347 Bernried

Veranstaltungsvorschau: „Buddha Mahaparinirvana“ - Die letzte Reise des Erleuchteten - Buchheim Museum

Keine aktuellen Termine vorhanden!