SIMsKultur Online

Liszt Zentrum RaidingLiszt Pop-up 2017


Liszt Festival Raiding

Region: Burgenland
Genre: Festivals/Open Airs
Adresse: Lisztstraße 46, A-7321 Raiding
Telefon: +43 2619 51047
Fax: +43 2619 51047-22
Internet: lisztfestival.at
E-Mail:
Geodaten: 47.5669, 16.5291

INTERNATIONAL und EUROPÄISCH
Mit diesen beiden Begriffen lässt sich die Person Franz Liszt und seine Musik klar und treffend beschreiben. Liszt hat der Moderne in der Musik den Weg bereitet und das „Heimweh in die Zukunft“ verkörpert. Als Reisender durch ganz Europa lotet er Grenzen aus, überschreitet sie und überträgt diese rastlosen Energien in seine Musik. Er löst tradierte Formen auf, sucht und findet neue und entzieht sich allen herkömmlichen Definitionen.

Im Brennpunkt der Saison 2017 stehen diesmal wieder ungewöhnliche und aufregende Ensembles, die international Aufsehen erregen und in jeder Hinsicht neue Pfade beschreiten. Internationale und österreichische Liszt-Größen, Publikumslieblinge und Bühnenstars, herausragende Vertreter der neuen Pianisten- und Sänger-Elite sowie außergewöhnliche Ensembles werden den Festspielbesuchern einzigartige Konzertprogramme präsentieren. Die Musik Liszts ist der eigentliche Star des Festivals und steht dabei immer im Zentrum.

Öffnungszeiten:

Das Büro ist montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie vor allen Konzerten ab 1 Stunde vor Konzertbeginn geöffnet!

Programm Liszt Festival Raiding Oktober 2017

2017

Oktober   November   Dezember  

2018

Januar   Februar   März  
 
Mi. 18. Okt. 2017
19:30 Uhr
Vokalzyklus IV & Kammermusikzyklus V zur Veranstaltung
Do. 19. Okt. 2017
19:30 Uhr
Vokalzyklus V: Neue Wiener Stimmen zur Veranstaltung
Fr. 20. Okt. 2017
19:30 Uhr
Kammermusikzyklus VI: Janoska Ensemble zur Veranstaltung
Sa. 21. Okt. 2017
19:30 Uhr
Klavierzyklus V: Louis Lortie zur Veranstaltung
So. 22. Okt. 2017
11:00 Uhr
Orchesterzyklus II: Orchester Wiener Akademie zur Veranstaltung
17:00 UhrOrchesterzyklus II: Orchester Wiener Akademie - ZUSATZKONZERT zur Veranstaltung

Leserkommentare

Zum Kommentieren kostenfrei registrieren oder anmelden.