SIMsKultur Online

Rova: Orkestrova's Electric Ascension - "21st-Century Coltrane"

29. Aug. 2009
John Coltranes „Ascension“ von 1965 wurde einst als „vierzigminütiger Orgasmus“ beschrieben und gilt bis heute als Opus magnum des orchestralen Free Jazz.

Aus Anlass seines 25. Geburtstags hat sich das kalifornische ROVA Saxophone Quartet 2003 dieser hymnisch-ekstatischen Musik angenommen und sie ins 21. Jahrhundert gebeamt. Ohne Ambition bezüglich klassizistischer Werktreue, allein dem Geist heiliger Intensität verpflichtet, lassen Bruce Ackley, Steve Adams, Larry Ochs und Jon Raskin – zum Orkestrova vergrößert - die Energiewellen gleich gewaltigen Klangtsunamis über die Bühne branden.

Rova Saxophone Quartet:

Larry Ochs – tenor saxophone
Jon Raskin – baritone saxophone
Bruce Ackley – soprano saxophone
Steve Adams – alto saxophone

with (in alphabetical order):

Chris Brown – electronics
Andrew Cyrille – drums
Trevor Dunn – bass
Peter Evans - trumpet, piccolo trumpet
Jason Kao Hwang – violin, electronics
Eyvind Kang – viola
Ikue Mori – electronics
Zeena Parkins – electric harp, electronics
Elliott Sharp – electric guitar, electronics

Details zur Spielstätte:
Stadtplatz 2, A-5760 Saalfelden
Im Rahmen des Festivals:
Jazz Festival Saalfelden

Veranstaltungsvorschau: Rova: Orkestrova's Electric Ascension - "21st-Century Coltrane" - Congress Saalfelden

Keine aktuellen Termine vorhanden!