SIMsKultur Online

AT THE EDGE OF SILENCE


AT THE EDGE OF SILENCE

24. Sept. 2014
Wenn kein Ton mehr zu hören ist, beginnt die Welt zu klingen. Diese Energie kann sich in großer Ruhe entfalten oder blitzartig entladen. Ein Sprung, ein Strich, ein Klang, ein Schrei – jenseits rationaler Konzepte verbinden sich im Butoh die verschiedenen Künste zu einer neuen Einheit von Ausdruck und Erleben.

Sylvie Xing Chen hat in China und Japan, später auch in Europa chinesische Tuschemalerei, Kalligraphie, Butoh und modernen Tanz studiert. Sie ist Malerin und Tänzerin, die Beziehung und gegenseitige Befruchtung beider Disziplinen interessieren sie besonders.
In der Stille trifft sie sich mit der Musik von Barbara Romen und Gunter Schneider. Seit langem loten sie zu zweit und in verschiedenen Unternehmungen die subtilen Klangwelten ihrer Instrumente aus, neben „rein“ musikalischen Projekten mit besonderem Interesse in interdisziplinären Projekten.

Ein filigranes Fest des Sinne – Bewegung, spontane Kalligrafie und Klänge verbinden sich zu einem intensiven Erlebnis.

Mit:
Sylvie Xing Chen: Butoh-Tanz und Kalligrafie
Barbara Romen: Hackbrett
Gunter Schneider: Gitarren

Details zur Spielstätte:
An der Donau-Au 1, A-3400 Klosterneuburg

Veranstaltungsvorschau: AT THE EDGE OF SILENCE - Das Essl Museum und die Sammlung Essl

Keine aktuellen Termine vorhanden!