SIMsKultur Online

Wein, Weib und Gesang

31. Dez. 2010
"Wein, Weib und Gesang" - unter dieses Motto wird ein beschwingter Abend mit Liedern, Ensembles und Chorszenen aus Oper und Operette und der spanischen Kunstgattung der Zarzuela gestellt!

Der Kelch, voll von prickelndem Sekt wird überreicht von der Meininger Hofkapelle unter dem neuen GMD Philippe Bach, der sich solcherart noch vor dem Neujahrskonzert dem Publikum als Dirigent präsentiert.
Die Perlen des Sektes sind Ensemblemitglieder des Meininger Theaters wie Ute Ziemer, Alla Perchikova, Ute Dähne, Xu Chang, Rodrigo Porras Garulo, Dae-Hee Shin und Calin-Valentin Cozma sowie der Chor des Meininger Theaters einstudiert von Sierd Quarré. Ein Teil des Programmes wird Ihnen munden, weil sie ihn kennen: Die Barcarole aus "Hoffmanns Erzählungen", der Bierchor aus der "Verkauften Braut", die Champagnerarie aus "Don Giovanni", anderes werden Sie kennen und lieben lernen, wie Musik spanischer Komponisten oder die Operette "La Rondine" (Die Schwalbe) von Giacomo Puccini. Durch das Programm führt Operndirektor Klaus Rak.

Musikalische Leitung: Philippe Bach
Regie: Dr. Klaus Rak
Bühnenbild & Kostüme: Christian Rinke
Chor: Sierd Quarré
Mitwirkende: Alla Perchikova / Ute Dähne / Ute Ziemer / Xu Chang / Dae - Hee Shin / Erdem Baydar / Chor des Meininger Theaters / Meininger Hofkapelle

Details zur Spielstätte:
Bernhardstraße 5, D-98617 Meiningen

Veranstaltungsvorschau: Wein, Weib und Gesang - Das Meininger Theater

Keine aktuellen Termine vorhanden!