SIMsKultur Online

Foto: Die Seiltänzerin, Dschungel Wien - Theaterhaus für junges Publikum


DSCHUNGEL WIEN & Theater im Hof, Bozen (IT): Die Seiltänzerin

17. bis 18. April 2010
Feinfühlig zeigt „Die Seiltänzerin“ wie Erwachsene mit wichtigen Fragen umgehen. Und vor allem, wann sind Notlügen erlaubt und wann nicht?

Jedes Jahr besucht Esme ihre Großeltern. Eigentlich verändert sich dort nie etwas, doch in diesem Jahr ist Oma Queenie nicht da. „Sie ist ausgegangen!“, erklärt der Opa. Als Esme die Oma jedoch zu suchen beginnt, erfindet der Großvater eine Geschichte. „Sie ist beim Zirkus!“, denn Omas größter Traum war es immer, in einem Glitzerkleid übers Hochseil zu tanzen.

Als eines Tages ein Zirkus in die Stadt kommt, ist die Stunde der Wahrheit gekommen. „Wo ist Oma?“, fragt Esme im Zirkus. „Vielleicht geht es ihr nicht gut!“, antwortet der Großvater und drängt darauf zu gehen. In diesem Moment aber setzt der Trommelwirbel in der Manege ein und hoch oben auf dem Seil, in rosa Licht getaucht, steht eine Frau in einem glitzernden Kleid.

TEXT: Mike Kenny / DEUTSCHE ÜBERSETZUNG: Herta Conrad / AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag Autorenagentur / REGIE: Marcelo Diaz / KOMPOSITION, VIOLONCELLO: Jörg Ulrich Krah / BÜHNENBILD: Andreas Mathes / BÜHNENBAU: WerkstattInsel / AUSSTATTUNGSASSISTENZ: Anja Kainberger / DARSTELLERINNEN: Hubertus Zorell, Claudia Victoria Kottal

Details zur Spielstätte:
Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Veranstaltungsvorschau: DSCHUNGEL WIEN & Theater im Hof, Bozen (IT): Die Seiltänzerin - Dschungel Wien - Theaterhaus

Keine aktuellen Termine vorhanden!