SIMsKultur Online

Foto: Wind und Weiter


Karin Schäfer Figurentheater: Wind und Weiter

18. April 2010
„Wind und weiter“ entstand in Koproduktion mit Jeunesse - Musikalische Jugend Österreichs und wurde für den STELLA 09 Darstellender.Kunst.Preis in der Kategorie „Herausragende Musik“ nominiert.

In „Wind und weiter“ geht es um die Faszination des Windes, die Abenteuer und Gefahren, die Menschen mit dem Wind verbinden, das Risiko und die Schönheit, um Geschwindigkeit und Leichtigkeit, um Mythen und Monster, um Geschichten rund um den Wind und rund um die Welt, um dramatische und humorvolle Begebenheiten und um die bis heute unbezähmte Kraft dieser Naturgewalt – faszinierend, optisch beeindruckend, humorvoll und unterhaltsam.

„Wind und weiter“ ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Es kommt ganz ohne Worte aus, ist ausschließlich optisch–visuell erarbeitet, mit den unterschiedlichsten Mitteln der bildenden Kunst, der Musik und des Theaters; mit Figuren, Objekten, Projektionen, Schattenspielen, Segelflächen, Farben, Formen und Klängen.

IDEE, BUCH, REGIE, KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Karin Schäfer / KOMPOSITION, INSTRUMENTATION: Ernst Reitermaier, Jörg Piringer, Cordula Bösze / FIGURENBAU, BÜHNENAUSSTATTUNG: Karin Schäfer, Claudia Weissenbrunner, Sabine Weitsch, Roger Ber, Peter Hauptmann, Almut Schäfer, Paul Schäfer / PROJEKTIONEN, TRICKFILM: Karin Schäfer, Peter Hauptmann / LICHTDESIGN, TECHNIK: Piotr Znajkowski / ORGANISATION, MANAGEMENT: Peter Hauptmann / DARSTELLERINNEN: Annika Lund, Karin Schäfer / MUSIKERINNEN: Ernst Reitermaier, Jörg Piringer, Cordula Bösze

Details zur Spielstätte:
Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Veranstaltungsvorschau: Karin Schäfer Figurentheater: Wind und Weiter - Dschungel Wien - Theaterhaus

Keine aktuellen Termine vorhanden!