SIMsKultur Online

Foto: Stones im Dschungel Wien - Theaterhaus für junges Publikum


TAKA-TUKA: Stones

22. bis 23. März 2010
“Stones” ist ein Stück der australischen Autoren Tom Lycos und Stefo Nantsou. Das Theaterstück ist eine dramatisierte wahre Geschichte, geschrieben für zwei Schauspieler und erzählt von der Freundschaft zweier Jungen, die sich gegenseitig mit gefährlichen Mutproben herausfordern.

Ein Stein bringt alles ins Rollen: Flo (14) und Diesel (15) fordern sich gegenseitig zu immer neuen Mutproben heraus. Es geht darum der Langeweile zu entfliehen. Und dann werfen sie Steine von der Autobahnbrücke: Ein Autofahrer stirbt, die Jugendlichen kommen unerkannt weg. Flo stellt sich, und die beiden Jugendlichen werden angeklagt. Vorbei ist es mit der Langeweile.

Das ist der Ausgangspunkt einer beklemmenden Reise durch die Innenwelt der beiden Jugendlichen. Die Geschichte wird konsequent aus der Sicht der Täter und der ermittelnden Polizisten erzählt. In rasantem Tempo und schnell wechselnden Rollen nimmt das Stück ein unerwartetes Ende.

“Stones” wurde seit 2001 in die Spielpläne zahlreicher deutschsprachiger Häuser aufgenommen, gewann den Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis 2002 und wurde im Februar 2004 zum Jugendtheaterstück des Monats in Nordrhein-Westfalen gekürt. Die Uraufführung fand 1996 in Australien, inszeniert und gespielt von den Autoren selbst, statt. Es folgten zahlreiche Gastspielreisen in die USA, nach Kanada, Großbritannien, in die Niederlande, nach Dänemark und Deutschland.

VON: Tom Lycos, Stefo Nantsou / AUS DEM ENGLISCHEN VON: Susanne Freiling / REGIE: Caroline Richards / BÜHNE, KOSTÜM: Sarah Haas / VIDEO: Hans-Jörg Gökler, Michael Uitz / MUSIK: Axel Müller / DARSTELLERINNEN: Wilhelm Iben, Martin Bermoser

Details zur Spielstätte:
Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Veranstaltungsvorschau: TAKA-TUKA: Stones - Dschungel Wien - Theaterhaus

Keine aktuellen Termine vorhanden!