SIMsKultur Online

E-Werk Saarbrücken


Gustav Mahler „Sinfonie der Tausend”

3. Juni 2011
Mahlers gigantische 8. Sinfonie erlebt unter der Leitung von Stefan Malzew nach langer Zeit wieder eine Aufführung im Saarland. Es spielen die Neubrandenburger Philharmonie und die Junge Norddeutsche Philharmonie, es singen 8 Solisten und 8 Chöre aus Greifswald, Polen und dem Saarland.

Der 1860 in Österreich geborene Komponist und Dirigent Gustav Mahler machte sich um die Entwicklung der spätromantischen Sinfonie verdient, die er bis zum epochalen Höhepunkt weiterentwickelte. Er übte einen wichtigen Einfluss auf zahlreiche Komponisten des 20. Jahrhunderts aus, wie zum Beispiel auf Arnold Schönberg oder Alban Berg. Mahlers Kompositionen konzentrieren sich auf die Gattung des Liedes und der Sinfonie.
Gustav Mahlers 8. Sinfonie variiert mit chorsymphonischer Wucht das große Mahler-Thema: die Erlösung des Menschen durch die Kraft einer überirdischen Liebe.

An der Münchner Uraufführung der Sinfonie am 12. September waren 858 Sänger und 171 Instrumentalisten beteiligt. Nicht grundlos trägt die Sinfonie seither den Titel "Sinfonie der Tausend". Jede Aufführung stellt hohe Ansprüche an Klangmischung und Interaktion von Sängern und Instrumentalisten.  

Details zur Spielstätte:
Dr.-Tietz-Straße 15, D-66130 Saarbrücken
Im Rahmen des Festivals:
Musikfestspiele Saar

Veranstaltungsvorschau: Gustav Mahler „Sinfonie der Tausend” - E-Werk Saarbrücken

Keine aktuellen Termine vorhanden!