SIMsKultur Online

Boris Bloch


Boris Bloch & Janina Baechle

10. März 2018
"Meine erste und einzige Liebe" Richard Wagner und Mathilde Wesendonck.

Otto Wesendonck stellte den aus Dresden vertriebenen Revolutionär Richard Wagner in dessen Schweizer Exil das neben seiner eigenen großzügigen Villa gelegene sogenannte Asylum zur Verfügung. Schon bald entspann sich eine leidenschaftliche Beziehung zwischen dem Komponisten und Mathilde Wesendonck, die über alle Maße von jenen schwärmerischen Gefühlen erfüllt war, die für Richard Wagner so charakteristisch waren und von denen auch seine Musik geprägt ist. Diese Beziehung findet in der Oper „Tristan und Isolde“ – die er nach seinem eigenen Bekenntnis ohne Mathilde Wesendonck nicht hätte schreiben können – seinen Niederschlag.

Mit:
Boris Bloch - Klavier
Janina Baechle - Mezzosopran
Sona Macdonald & Christian Nickel - Rezitation

Details zur Spielstätte:
Mühlgasse 30, A-1040 Wien

Veranstaltungsvorschau: Boris Bloch & Janina Baechle - Ehrbar Saal

Keine aktuellen Termine vorhanden!