SIMsKultur Online

Foto: Englischer Garten


Der Vogelhändler

5. Juni bis 15. Aug. 2010
Durch die Heiterkeit und Liebenswürdigkeit der Figuren gilt die am 10. Januar 1891 uraufgeführte Operette von Carl Zeller bis heute als ein wesentlicher Bestandteil der Goldenen Ära dieser Kunstgattung.

Die Idee zu diesem Stück fand der Komponist in Tirol, wo er alljährlich die Sommermonate verbrachte. Hier fand er die Figuren seines Werkes. Hier beobachtete er die wandernden Vogelhändler und die Mädchen, die mit kleinen Wagen die Post in die Dörfer brachten.

Die erste Zeile von Adams Auftrittslied („Grüß euch Gott, alle miteinander”) ist ein Gruß, den in einem Wirtshaus ein junger Bauer den Gästen zurief. Durch dieses schöne und lebendige Vorbild gelang Zeller ein recht wirklichkeitsechtes Bild, angefangen bei der Brief-Christel und ihrem lustigen Adam, bis hin zu den vertrottelten Gelehrten (Gestalten aus Zellers beruflicher Umwelt im Unterrichtsministerium) und den leichtsinnigen Angehörigen des kurfürstlichen Hofes, deren Vorbilder die verschwenderischen Erzherzöge und die jungen und alten, sentimentalen und mannstollen Komtessen des Kaiserhofes waren.

Musikalische Leitung: Alexander Steinitz
Regie: Dr. Klaus Rak
Bühnenbild & Kostüme: Christian Rinke
Choreographie: Andris Plucis
Dramaturgie: Dr. Klaus Rak
Baronin Adelaide: Ute Dähne
Die Kurfürstin: Ute Ziemer
Baron Weps: Roland Hartmann
Graf Stanislaus: Bryan Rothfuss
Adam: Jacques le Roux
Briefchristel: Sybille Sachs / Maria Rosendorfsky
Professor Würmchen: Roland Hartmann
Professor Süffle: Bryan Rothfuss
Professor Schätzchen, Geheimer Rat: Hans-Joachim Rodewald
Schneck: Calin-Valentin Cozma

Chor und Extrachor des Meininger Theaters
Meininger Hofkapelle

Details zur Spielstätte:
Bernhardstraße 5, D-98617 Meiningen

Veranstaltungsvorschau: Der Vogelhändler - Englischer Garten

Keine aktuellen Termine vorhanden!