SIMsKultur Online

Daniel Hope, Foto: Felix Broede


Daniel Hope: L’arte del mondo

27. Nov. 2010
Daniel Hope setzt sich ein für unbekannte Meisterwerke der Violinmusik, schreibt Kolumnen und Bücher und ist nicht nur Musikliebhabern ein Begriff. Ein vielseitig gebildeter Mann - und ein genialer Musiker ...

Vivaldis „ Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“ ist einer der unsterblichen Evergreens des Repertoires: Jeder kennt ihn, jeder mag ihn und musikalisch wertvoll ist der Hit obendrein (gilt nicht für alle Evergreens ...). Diese Musik erfreut Laien und überrascht Kenner: In den letzten Jahren lernte man, Vivaldis Noten neu zu lesen, und fand in seiner Musik knurrende Hunde, stürmische Winde und wilde Vöglein wieder. Selbiges gilt für Bach, der viel von Vivaldi lernte. Keine Einschlafmusik also, sondern Krimis - und für Spannung wird auch Daniel Hope sorgen.

Daniel Hope: Violine
Andrea Keller: Violine
L'arte del mondo - Werner Ehrhardt
Ensemble

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento „ Salzburger Sinfonie“ F-Dur KV 138

Antonio Vivaldi
Violinkonzert a-Moll op. 3 Nr. 8 RV 522

Johann Sebastian Bach
Konzert a-Moll BWV 1041

Johann Sebastian Bach
Konzert für 2 Violinen d-Moll BWV 1043

Antonio Vivaldi
L'Estate (Der Sommer) aus die „ Vier Jahreszeiten“ g-Moll op. 8 Nr. 2 RV 315

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento „ Salzburger Sinfonie“ D-Dur KV 136

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett? Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Daniel Hope: L’arte del mondo - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!