SIMsKultur Online

Thomas Hengelbrock, Foto: Andrea Kremper


„Idomeneo“ von Wolfgang Amadeus Mozart konzertante Aufführung

9. Juni 2011
„Idomeneo“ ist Mozarts „Sturm und Drang“ -Oper. Nie zuvor und nie danach experimentierte er so viel wie hier, nie brach er so radikal mit den Konventionen seiner Zeit. Das Werk mauserte sich seit seiner Wiederentdeckung im 20. Jahrhundert schnell zu einem heimlich - unheimlichen Lieblingsstück der Mozartianer.

Die Herausforderung besteht nun darin, dem heutigen Publikum diese Revolutionen deutlich zu machen. Thomas Hengelbrock trauen wir gerade das zu. Wenige Dirigenten wagen es, so gegen den Strich zu musizieren, Brüche freizulegen wie Hengelbrock. Ihm zur Seite stehen Sänger, die das Festspielhaus-Publikum kennt und schätzt, dazu ein paar neue Gesichter: Stellvertretend seien Christina Daletska, eine unserer Carmen-Darstellerinnen, genannt und Camilla Tilling, die viel mit Sir Simon Rattle musiziert und nun ihr Festspielhaus-Debüt gibt.

Thomas Hengelbrock: Dirigent 

Steve Davislim: Idomeneo 

Camilla Tilling: Ilia 

Anna Caterina Antonacci: Elektra

Christina Daletska: Idamante 

Balthasar-Neumann-Chor

Balthasar-Neumann-Ensemble

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett?  Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: „Idomeneo“ von Wolfgang Amadeus Mozart konzertante Aufführung - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!