SIMsKultur Online

Kent Nagan, Foto: Kasskara


Kent Nagano & Mahler Chamber Orchestra: Das Lied von der Erde

2. Okt. 2010
Der Uraufführung „Sternlose Nacht" stellt Kent Nagano Mahlers „Lied der Erde" gegenüber.

Es ist, als wenn man langsam durch einen Garten ginge - so charakterisiert Toshio Hosokawa, der Komponist unserer Uraufführung, seine Musik. Der japanische Komponist ist einer der Avantgardisten, die nicht an ihrem Publikum vorbeikomponieren. Seine Musik klingt geheimnisvoll, sinnlich, meditativ - der Komponist verknüpft japanische mit europäischen Einflüssen und eröffnet somit dem Hören die unterschiedlichsten Zugänge.
Der Uraufführung „Sternlose Nacht" stellt Kent Nagano Mahlers „Lied der Erde" gegenüber. Dieses „Lied“ ist vielleicht Mahlers schönstes Opus. Diese „Sinfonie“ (so wollte Mahler das Werk eigentlich nennen) wurde von Nagano aufgenommen, die CD mit ihrer Abgeklärtheit gilt längst als Klassiker. Nun gibt es endlich die Möglichkeit, den Maestro live mit diesem Werk zu erleben!

Sally Matthews: Sopran
Mihoko Fujimura: Mezzosopran
Michael Schade: Tenor
Michael Volle: Bass
Kent Nagano: Dirigent
Mahler Chamber Orchestra
WDR Rundfunkchor Köln
(Chordirektor: Rupert Huber)
Gustav Mahler
„Das Lied von der Erde“ (Michael Schade und Michael Volle)
Toshio Hosokawa
„Sternlose Nacht“ (Uraufführung) (Sally Matthews und Mihoko Fujimura)

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Kent Nagano & Mahler Chamber Orchestra: Das Lied von der Erde - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!