SIMsKultur Online

Sylvain Cambreling, Foto: Abdrea Kremper


Ludwig van Beethoven: „9. Sinfonie“ SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg

19. Juni 2011
Auf dem Höhepunkt soll man aufhören - das gilt auch für den Dirigenten Sylvain Cambreling, der mit der Auszeichnung „Dirigent des Jahres 2009“ die wichtigste Trophäe seiner Zunft erhielt und dem nun dieses „Dankeschön“ -Konzert gewidmet ist. Und ließe sich ein schöneres Dankeschön denken als mit Beethovens Ode an die Freude?

Feiern Sie also mit! Mit Beethovens gewaltiger neunter Sinfonie, in der jedes Thema aus einem winzigen Keim entwickelt wird. Dass Großes aus Kleinem sich herausschält durch harte Arbeit und den nötigen Funken Genie - so ließe sich auch Cambrelings Arbeitsethos beschreiben.

Sylvain Cambreling: Dirigent 

Berliner Rundfunkchor und SWR Vokalensemble 
Stuttgart SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg

Hillevi Martinpelto: Sopran 

Ekaterina Gubanova: Mezzosopran

Michael König: Tenor 

Franz-Josef Selig: Bass 

David Wilson-Johnson: Sprecher 


Arnold Schönberg

Ein Überlebender aus Warschau op. 46

Ludwig van Beethoven

9. Sinfonie d-Moll op. 125

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett?  Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Ludwig van Beethoven: „9. Sinfonie“ SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!