SIMsKultur Online

M. Argerich und M. Maisky, Foto: DG


Martha Argerich & Mischa Maisky

19. Feb. 2011
Martha Argerich und Mischa Maisky sind jeder für sich eine Legende auf ihrem Instrument.

Martha Argerich , die Virtuosa schlechthin, hat Platten herausgebracht, die allesamt Kult wurden: Lebensgepäck für einsame Inseln, Trost für schöne Stunden. Mischa Maisky glüht am Cello und pflegt einen Stil, den sich die Jungen nicht mehr (oder noch nicht?) trauen: Viel Vibrato, dunkler Strich, jede Note wird ausgekostet wie ein gutes Glas schweren Rotweins. Und trotzdem: Beide Musiker gehen aufs Ganze. Keine Angst vor falschen Tönen hemmt ihre Interpretationen, sie riskieren halsbrecherisch schnelle wie unendlich langsame Tempi. Nur kein Mittelmaß – das überlassen beide den hübschen, jungen, stromlinienförmigen Nachwuchshoffnungen …

Martha Argerich: Klavier
Mischa Maisky: Violoncello
Neeme Järvi: Dirigent
Luzerner Sinfonieorchester

Antonín Dvořák
Scherzo capriccioso op. 66

Rodion Konstantinowitsch Schtschedrin
Konzert für Klavier und Violoncello (Deutsche Erstaufführung)

Sergej Prokofjew
Sonate für Violoncello und Klavier C-Dur op. 119

Dmitri Schostakowitsch
9. Sinfonie Es-Dur op. 70

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Martha Argerich & Mischa Maisky - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!