SIMsKultur Online

Thomas Hampson, Foto: Dario Acosta


New York Philharmonic Orchestra & Alan Gilbert & Thomas Hampson

13. Mai 2011
Das 1842 gegründete New York Philharmonic Orchestra hat 2009 mit Alan Gilbert erstmals einen gebürtigen New Yorker zum Chefdirigenten berufen.

Jeder Arzt ist stolz, wenn sein Kind die Praxis übernimmt. Um wie viel größer muss die Freude bei Michael Gilbert und Yoko Takebe gewesen sein, als ihr Sohn Alan zum Chefdirigenten des Orchesters berufen wurde, bei dem die Eltern Geige spielten! Alan Gilbert ist der erste New Yorker, der an der Spitze des Traditionsorchesters steht, und das im für Dirigenten so zarten Alter von gerade einmal gut 40. Er überzeugt durch seinen frischen, „amerikanischen“ Zugriff. Da wird nicht viel philosophiert, dafür zugespitzt: kein Wunder, dass der Chef vor allem Zugstücke wie Mahlers Fünfte bevorzugt, ein Werk, bei dem er gewaltige Kräfte entfesseln darf. Mit den Kindertotenliedern setzt er einen verinnerlichten Kontrapunkt und beweist, dass er längst Meister aller Klassen ist.

Thomas Hampson: Bariton
Alan Gilbert: Dirigent
New York Philharmonic Orchestra

Gustav Mahler
Kindertotenlieder (nach Gedichten von Friedrich Rückert)
5. Sinfonie cis-Moll

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett? Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: New York Philharmonic Orchestra & Alan Gilbert & Thomas Hampson - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!