SIMsKultur Online

Philippe Jaroussky, Foto: Ana Bloom


Philippe Jaroussky und das Concerto Köln

20. Nov. 2010
Der Countertenor Philippe Jaroussky und das Concerto Köln bringen Arien und Instrumentalmusik von Johann Adolf Hasse und Zeitgenossen.

Er ist knapp über 30 und hat schon mehr als 25 CDs herausgebracht: Die Rede ist von Philippe Jaroussky, dem absoluten Superstar unter den Countertenören. Dabei singt er erst seit elf Jahren, ein Ausnahmetalent mit einer glockenreinen Stimme. Wobei: Sein Repertoire ist das der Kastraten - und da war nur die Stimme engelhaft, die Technik hingegen verteufelt virtuos. Könige und Königinnen lagen ihnen zu Füßen, während sie ihre Koloraturen in den Himmel steigen ließen. Die Kastraten waren die Helden ihrer Zeit. Es liegt an uns, ihre Kunst wiederzuentdecken!

Philippe Jaroussky:Countertenor
Concerto Köln

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett? Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Philippe Jaroussky und das Concerto Köln - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!