SIMsKultur Online

Lorenzo Gatto: Foto: Jose Noel Doumont


Sonntags-Matinee: Lorenzo Gatto & Eliane Reyes

13. März 2011
Lorenzo Gatto hat seinen ersten internationalen Geigenwettbewerb schon mit 16 Jahren gewonnen und steht nun am Beginn einer großen internationalen Solistenkarriere.

Als Sergej Prokofjew seine Flötensonate vollendete, standen Geiger Schlange: „So etwas Schönes wollen wir auch spielen!“ Der Komponist ließ sich nicht lange bitten - und fertig war sie, die Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier. Ob man die Flöten- oder die Violinversion bevorzugt, ist reine Geschmackssache. Die Musik wirkt klassizistisch wie in Marmor gehauen: Die Melodien fließen sanft träumend dahin, dem Zweiten Weltkrieg, der gleichzeitig tobte, setzte der Künstler eine vollendete Idylle entgegen. Bei uns spielt, nein, singt das Werk der junge Geiger Lorenzo Gatto.

Lorenzo Gatto: Violine
Eliane Reyes: Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Violinsonate B-Dur KV 454

Camille Saint-Saëns
Introduction et Rondo capriccioso a-Moll op. 28

Sergej Prokofjew
Violinsonate Nr. 2 D-Dur op. 94a

„Rising Star“ , entdeckt vom Concertgebouw Amsterdam und dem Palais des Beaux-Arts Bruxelles.

Im Anschluss findet ein Künstler-Gespräch im Foyer statt.

Einführungsvortrag
Wie funktionieren Wagners Musikdramen? Wie eine Ballettarabeske und wie ein Mozart`sches Streichquartett? Eine Stunde vor dieser Veranstaltung findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag, gehalten von Dariusz Szymanski, dauert etwa 30 Minuten und ist für die Festspielhaus-Besucher kostenfrei. Wir empfehlen ein frühzeitiges Erscheinen: Die Anzahl der Stühle in der dritten Ebene ist begrenzt.

Details zur Spielstätte:
Beim Alten Bahnhof 2, D-76530 Baden-Baden

Veranstaltungsvorschau: Sonntags-Matinee: Lorenzo Gatto & Eliane Reyes - Festspielhaus Baden-Baden

Keine aktuellen Termine vorhanden!