SIMsKultur Online

Musik & Poesie

21. Aug. 2011
Das letzte Konzert präsentiert einige der brillanten Miniaturen, die Judith Weir für Kammerensembles komponiert hat, sowie englische Gedichte, die sich auf die französische Revolution beziehen: ein Ereignis, das jenseits des Ärmelkanals mit schwärmerischer Aufregung beobachtet wurde!

Claire Dolby - Violine
Vera Reigersberg - Viola
Michael Günther - Violoncello
Ernst Weissensteiner - Kontrabass
Soojin Anjou - Klavier

Judith Weir: Klaviertrio, Streichtrio des Dudelsackpfeifers, Klavierquintett Ich brach einen goldenen Zweig
Hyacinthe Jadin: Sonate für Klavier

Details zur Spielstätte:
Platz der Wiener Symphoniker 1, A-6900 Bregenz
Im Rahmen des Festivals:
Bregenzer Festspiele

Veranstaltungsvorschau: Musik & Poesie - Festspielhaus Bregenz

Keine aktuellen Termine vorhanden!