SIMsKultur Online

Die Zauberflöte


Die Zauberflöte

27. bis 28. Sept. 2014
Die Königin der Nacht als Riesenspinne, überdimensionale Blumen, die sich Wände hinauf ranken, und Elefanten in Cocktailgläsern – so haben Sie "Die Zauberflöte" noch nie gesehen! Mit dem internationalen Sensationserfolg der Komischen Oper Berlin, die damit zur "Oper des Jahres" ausgezeichnet wurde, startet Brigitte Fürle fulminant in die Festspielhaus-Saison 2014/2015.

In der multimedialen Inszenierung des britischen Künstlerduos "1927" (Suzanne Andrade, Paul Barritt) und des Intendanten des Opernhauses, Barrie Kosky, interagieren SängerInnen und DarstellerInnen mit Trickfilmanimationen und schaffen dadurch zauberhafte Fantasiewelten, in denen der Vogelfänger Papageno auch schon mal auf einem rosafarbenen fliegenden Elefanten reitet. Mozarts Zauberoper – ein Auftragswerk seines Librettisten Emanuel Schikaneder – wurde erst kurz vor dem Tod des Komponisten 1791 uraufgeführt und zählt heute zu den seltsamsten aber meistgespielten Opern weltweit. Im Festspielhaus St. Pölten wird die Inszenierung gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter dem Dirigat von Kristiina Poska erstmals in Österreich aufgeführt.

Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart
MUSIKALISCHE LEITUNG - Kristiina Poska
INSZENIERUNG - Suzanne Andrade/"1927" und Barrie Kosky
ANIMATIONEN - Paul Barritt/"1927"
BÜHNENBILD UND KOSTÜME - Esther Bialas

Mit:
Brigitte Geller Pamina
Adrian Strooper Tamino
Tom Erik Lie Papageno
Dimitry Ivashchenko Sarastro / Sprecher
u.a.
ORCHESTER
Tonkünstler-Orchester
Niederösterreich
CHOR
Arnold Schoenberg Chor

Details zur Spielstätte:
Kulturbezirk 2, A-3109 St. Pölten

Veranstaltungsvorschau: Die Zauberflöte - Festspielhaus St.Pölten

Keine aktuellen Termine vorhanden!