SIMsKultur Online

«JUGEND OHNE GOTT»


«JUGEND OHNE GOTT»

11. Sept. 2014
In JUGEND OHNE GOTT, nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth, berichtet der namenlose Ich-Erzähler von seinem Leben als Geschichtslehrer. Sehen Sie eine Auseinandersetzung mit dem Roman und die Untersuchung der traurigen Erkenntnis, dass sich in der inneren Haltung der Menschen zum Fremden nicht viel geändert hat.

Der Roman spielt nach der Machtergreifung des “Oberplebejers”, wie dieser Lehrer Adolf Hitler nennt. Aber nur im Stillen versteht sich. Der Ich-Erzähler verhält sich passiv, hat Angst um seine Stellung, seine Pension, sein Leben. Er trichtert den Schülern ein, was die faschistische Obrigkeit hören will und handelt sich prompt Ärger ein, als er zu erklären versucht, dass “Neger” durchaus auch Menschen seien...

SchauSpiel: Mathias Ohner
Regie: Ed. Hauswirth

Details zur Spielstätte:
Stadtpark 1, A-8010 Graz
Im Rahmen des Festivals:
bestOFFstyria

Veranstaltungsvorschau: «JUGEND OHNE GOTT» - Forum Stadtpark

Keine aktuellen Termine vorhanden!