SIMsKultur Online

Alle Kulturveranstaltungen mit Freikarten

  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    Romy in Paris, 1964; Will McBride

    Acting for the Camera

    Intim, spannungsvoll und faszinierend ist der Moment, wenn Fotograf und Modell aufeinandertreffen. Zwischen Inszenierung und Selbstdarstellung pendelnd, ist ihre Zusammenarbeit geprägt von einem kreativen Dialog.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Wien

    Der Diener zweier Herren

    Der Diener zweier Herren

    Zwei Liebespaare, die das Schicksal auseinander gerissen hat, müssen einander wiederfinden. Beatrice, eine junge Frau aus Turin, streift dafür Hosen über und mischt bewaffnet die Männerwelt Venedigs auf. Truffaldino, ein hungerleidender Gelegenheitsdiener, sucht sich angesichts seiner prekären Lage einen zweiten Herrn. Und im Hintergrund machen die ehrbaren Kaufmänner Geschäfte, undurchsichtiger als das Wasser in der Lagune.
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Stephansdom

    MESSIAH

    Der Weltbürger Händel wurde 1685, im gleichen Jahr wie J. S. Bach, geboren. Seine Musik in ihren großen, klaren Linien vermittelt einen Zug ins Großartige, Weltweite, Prunkhafte, so auch sein berühmtestes Oratorium „Messiah“. Das Werk gehört bis heute zu den populärsten Beispielen geistlicher Musik des christlichen Abendlandes.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Graz

    Dantons Tod

    DER AUFTRAG: DANTONS TOD

    Aufklärung, Menschenrechte, Demokratie, Nationalstaatlichkeit: Die Französische Revolution ist eines der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Neuzeit, dessen Folgen wir bis heute spüren und ausagieren.
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    Eduard Angeli, Das Haus mit dem Lautsprecher, 2012

    Eduard Angeli

    Anlässlich des 75. Geburtstags des Österreichers zeigt die Albertina eine großangelegte Retrospektive seines Œuvres: Rund 100 Gemälde und Grafiken zeichnen den künstlerischen Weg Angelis von 1967 bis zur Gegenwart nach und entführen in seine von klaren Architekturelementen, ungewöhnlichen Perspektiven und unheimlichen Lichtsituationen geprägten (Farb-)Räume.
    weiter
  • Freikarten

    Kabarett / Wien

    SaTierisches mit Saitenzunder

    SaTierisches mit Saitenzunder

    Ob in Reimen, sprachgeschüttelt, lautgemalt oder in kabarettistischen Dialogen, es sind ausnahmslos Tiere, die an diesem Abend zu Wort kommen: Von den geliebten Stubentigern bis zu balzenden Laufvögeln, vom schlauen Fuchs bis zu gackernden Hennen, in ihren tierischen Reden werden sie zu liebevollen Aufdeckern menschlicher Schwächen und Unzulänglichkeiten. Kabarettistische bis cellistische Viechereien.
    weiter
  • Freikarten

    Ausstellung / Wien

    Der Kopf, 1963; Maria Lassnig

    Maria Lassnig

    Maria Lassnig zählt mit Louise Bourgeois, Joan Mitchell und Agnes Martin zu den wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Bereits früh macht sie ihren eigenen Körper zum Mittelpunkt ihrer Kunst, lange bevor Körperbewusstsein und das Verhältnis von Mann und Frau zentrale Themen der internationalen Avantgarde werden.
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Wien

    Benefiz

    Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner

    Wilde Entschlossenheit, eine Spendenbox und fünf SchauspielerInnen: Sie proben eine Benefiz-Ver­anstaltung, die beim Publikum wahre Spendenlust wecken soll – zur Unterstützung eines Schulprojekts in Guinea-Bissau.
    weiter
  • Freikarten

    Musik-U / Wien

    Rock in Vienna

    Rock in Vienna 2017

    Die Ruhe vor dem Sturm ist vorbei! Der Zeitraum für das Rock in Vienna 2017 steht fest. Die 3. Ausgabe des urbanen Festivals wird erstmals 4 Tage, von 2. – 5. Juni stattfinden. Ein grandioser Grund um das Pfingstwochenende in Wien zu verbringen!
    weiter
  • Freikarten

    Schauspiel / Wien

    Und immer ist Sturm

    Und immer ist Sturm

    Das Theater Drachengasse lädt junge TheatermacherInnen ein, Konzepte für Kurzprojekte zum Thema einzureichen. Die drei spannendsten Projekte/Gruppen erhalten 5.000 €, die Gelegenheit, drei Wochen im Theater Drachengasse zu proben und anschließend ihre Arbeiten in einer Spielserie von 16 Tagen zu präsentieren. Die GewinnerInnen des Wettbewerbs werden über Juryentscheid bzw. Publikumsabstimmung ermittelt.
    weiter
  • Freikarten

    Musik-U / Nickelsdorf

    Nova Rock 2017

    NOVA ROCK 2017

    Das NOVA ROCK ist bereits legendär und ein absolutes MUSS und Fixtermin für jeden Festival-Liebhaber! Auch 2017 wartet das NOVA ROCK mit Top-Namen und auch mit brandneuen Bands auf. Freuen Sie sich auf ein gewohnt tolles und legendäres Festival!
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-U / Unterpremstätten/Graz

    Lake Festival 2017

    Lake Festival 2017

    Die besten und beliebtesten Acts der Welt werden für eine legendäre Party sorgen, die Graz bzw. Premstätten zum Mekka für alle Musikbegeisterten macht! Ab 10. August 2017 startet bereits zum achten Mal DAS elektronische Musik-Festival: das Lake Festival Vol. 8 mit den weltbesten Acts!
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter
  • Freikarten

    Musik-E / Wien

    Antonio Vivaldi

    A. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

    Wo wäre es passender, Antonio Vivaldis berühmtestes Werk, die „Vier Jahreszeiten“ - eine Parabel auf Leben und Sterben - aufzuführen, als im Wiener Stephansdom, wo doch der Komponist 1741 seine Begräbnisfeierlichkeiten im Dom hatte, bevor er auf dem Friedhof vor dem Kärntnertor (heute Karlsplatz) bestattet wurde?
    weiter