SIMsKultur Online

SABINE KRUSCHE Keramische Objekte, Malerei, Installation


SABINE KRUSCHE Keramische Objekte, Malerei, Installation

24. Okt. bis 23. Nov. 2014
Sabine Krusche studierte Bildhauerei und entdeckte schon früh Keramik als Medium künstlerischen Ausdrucks. In der fast rituellen Wiederholung ihrer ovoiden Formen hat sie, so scheint es, einen spezifischen Sprachduktus gefunden, ein stilles, doch dramaturgisch ausgeklügeltes Spektakel entwickelt, das den Besucher auf die Probe stellt.

Weich gerundete Körper in warmen Farben bestimmen den Raum. Es ist
Keramik, Töpferware. Zwischen ihnen und leuchtender Malerei auf Papier
spannt Sabine Krusche feine Dialogfäden, die sich berühren. Ihre Farbakkorde und Formen scheinen verwandt. Die keramischen Körper werden
von glänzender Haut umschlossen, als seien sie die sichtbar gewordene
Substanz der Malerei, die den ruhigen Rhythmen der Gemälde entweicht,
um jenseits der Bildfläche ein neues Leben zu entfalten. Ein nahezu surreales Gleichnis, eine zauberhafte Fiktion.

Kruschke verweigert markant das Erzählen, kombiniert vermeintlich Bekanntes mit Unbekanntem und schafft Farbräume, in denen sich das Auge verirrt. Chaos und Ordnung geben sich die Hand, ineinander verschlungene Linien markieren die Grenzen der Abstraktion. Innen und Außen, These und Antithese werden verwoben - in virtuoser Choreographie öffnet sie den Raum.

Weitere Informationen - Termine:
Gespräch mit der Künstlerin
Samstag, 8. November 2014, 16:00 Uhr.
Moderation: Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck

Details zur Spielstätte:
Rathausstraße 7, D-78532 Tuttlingen

Veranstaltungsvorschau: SABINE KRUSCHE Keramische Objekte, Malerei, Installation - Galerie der Stadt Tuttlingen

Keine aktuellen Termine vorhanden!