SIMsKultur Online

Flyer, Operation Domino


Operation Domino

17. Juni bis 17. Juli 2010
... kuratiert von Emi R. Denk (Universität für angewandte Kunst - Wien).

Sie sind zu zwölft. Sie treffen sich. Freitags, zwölf Uhr. Um zu zeichnen. Auf dem Tisch ein Gegenstand, als Ausgangspunkt. Andere bevorzugen einen Begriff. Er wird in den Raum geworfen. Anstoß für Gedanken. Das Denken wird bewegt, löst sich vom Gegenstand, stößt einen neuen Gedanken an.

Dieser Verlauf lässt sich sprachlich nur schwer fassen. In der Zeichnung findet er eine Übertragung. Als Notiz, als Schaltplan, die das Denken mitdenkt. Spielerisch assoziativ zeichnet sich eine Spur des Gedachten. Die Zeichnung hebt hervor, was skurril erscheinen mag, das Entrückte, Traumhafte. Das Moment der genauen Betrachtung mit seinem sezierenden Element lässt Gewohntes seltsam erscheinen und macht mit dem Eigenartigen vertraut. Der Gegenstand selbst tritt dabei in den Hintergrund. Die Dominokette, die er anstieß, ist bereits in Bewegung.

Wie diese sich in ihren Arbeiten fortsetzte, zeigen zwölf Künstler der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Ihre Zeichnungen bespielen den Raum der Galerie.Z in Hard und nehmen die Bewegung wieder auf, die um einen Tisch herum begann.

Die KünstlerInnen:

David Schilling
Ani Asvazadurian
Eva Engelbert
Michael Dobnig
Stefanie Muther
Cinthia Mitterhuber
Bela Rogalla
Maureen Kaegi
Jakob Schieche
Marie-Alice Schultz
Corina Vetsch
Yuko Ichikawa

Bei der Ausstellungseröffnung am 17. Juni 2010 um 19.30 Uhr sind die KünstlerInnen anwesend.

Details zur Spielstätte:
Landstraße 11, A-6971 Hard

Veranstaltungsvorschau: Operation Domino - Galerie.Z

Keine aktuellen Termine vorhanden!