SIMsKultur Online

BLAUE QUELLE 2

21. Juli 2011
Die Fuge – Freie Improvisation: Diesen zwei Antipoden wird im Programm »Bitches Bach« eine Brücke gebaut.

Bach erhält den Groove, der ihm zusteht. Und so zeitgemäß wie die Interpretationen des Altmeisters klingen hier auch fein selektierte Fugen der Moderne. Hindemith und Schostakowitsch stampfen lustvoll und klug, die Zeitenwende wird zum Technicolor-Bild. Auch Bartóks Mikrokosmos wird weitergedacht und durch Improvisation verformt. Der Rest ist kreative Freiheit.

Saxophon | Klarinette | Mundharmonika: Herbert Berger
Kontrabass: Christoph Lindenbauer
Fender Rhodes: Florian Oberhummer
Schlagzeug: Klaus Brennsteiner

Details zur Spielstätte:
Mühlgraben 52, A-6343 Erl
Im Rahmen des Festivals:
Tiroler Festspiele Erl

Veranstaltungsvorschau: BLAUE QUELLE 2 - Gasthof Blaue Quelle

Keine aktuellen Termine vorhanden!