SIMsKultur Online

Der Schauspieldirektor


Der Schauspieldirektor

24. Juli 2011
"Der Schauspieldirektor" lebt vom komödiantischen Können des Titelhelden. In der Inszenierung der Musikbühne Mannheim ist der österreichische Schauspieler und Regisseur Otto Schenk zu erleben.

Deutsches Singspiel in einem Aufzug
von Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto: J. G. Stephanie
Inszenierung der Musikbühne Mannheim |
musik. Begleitung: KammerAkademie Halle

Regie: von Eberhard Streul
Musikalische Leitung: Matthias Gallien
Der Schauspieldirektor - Otto Schenk
Mademoiselle Silberklang - Daniela Grundmann
Madame Herz - Bettina Eismann-Koloseus
Vogelsang - Stefan Ehmann
Buff - Thomas Herberich

Die Idee, eine Komödie über das Theater und seine Stars zu schreiben, stammt angeblich von Kaiser Joseph II. persönlich! Der musikalische Aufwand ist denkbar gering: die etwa zwanzig Minuten Musik von Mozart stecken in ganzen vier Gesangsnummern (Arie, Terzett, Rondo und Schlussgesang). Höhepunkt ist der offene Kampf der Konkurrentinnen Madmoiselle Silberklang und Madame Herz um die höchste Gage, der in dem Terzett „Ich bin die beste Sängerin“ ausgetragen wird! Der Rest sind witzige Dialoge um die Eifersüchteleien der Stars am Theater - ein zeitloses Thema!

Schenk ist 1930 in Wien geboren. Er leitete als Intendant das Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz, war Oberspielleiter der Wiener Staatsoper und Mitglied des Direktoriums der Salzburger Festspiele. Er spielte im Film, Fernsehen und auf renommierten Bühnen ungezählte Rollen.

Details zur Spielstätte:
Parkstraße 18, D-06246 Goethestadt Bad Lauchstädt

Veranstaltungsvorschau: Der Schauspieldirektor - Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Keine aktuellen Termine vorhanden!