SIMsKultur Online

Andrés Orozco-Estrada


Pini di Roma

12. Juli 2014
Das Tonkünstler-Orchester, Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada und der Oboensolist François Leleux erzählen von fremden Ländern und aus vergangenen Zeiten.

Den Vorhang für den geschichtsträchtigen Abend hebt Richard Strauss, dessen 150. Geburtstag 2014 gefeiert wird, mit seinem kecken "Till Eulenspiegel". Viele Jahre später schrieb Strauss sein Oboenkonzert auf Anregung eines amerikanischen Musikers und Soldaten, der nach dem Krieg bei ihm zu Besuch war – eine künstlerische Geste der Versöhnung.

Im zweiten Teil eröffnet Antonio Pasculli mit einem Oboenkonzert über Themen aus italienischen Opern, die archaischen "Pini di Roma" von Respighi künden vom Ruhm vergangener Zeiten und schließen gleichzeitig den Abend der musikalischen Erzählungen ab, der vom Jugendsinfonieorchester Niederösterreich im Prélude eröffnet wird.

Mit:
Oboe: François Leleux
Dirigent: Andrés Orozco-Estrada

Programm:
Richard Strauss:
"Till Eulenspiegels lustige Streiche" Tondichtung op. 28
Konzert für Oboe und Orchester
Pause
Antonio Pasculli:
Konzert für Oboe und Orchester nach Motiven aus der
Oper "La Favorite" von Gaetano Donizetti
Ottorino Respighi:
"Pini di Roma" Symphonische Dichtung

Weitere Informationen - Tickets:
Kartenbestellungen können auch telefonisch unter
+43 1 7130457 vorgenommen werden.

Details zur Spielstätte:
Grafenegg 10, A-3485 Grafenegg

Veranstaltungsvorschau: Pini di Roma - Grafenegg - Wolkenturm

Keine aktuellen Termine vorhanden!