Foto Gianandrea Noseda, Verdi Requiem beim Musik-Sommer Grafenegg


Verdi Requiem

18. Juli 2009
Der italienische Stardirigent Gianandrea Noseda, Chefdirigent des Teatro Regio in Turin und des BBC Philharmonic, dirigiert in Grafenegg eine der berührendsten Kompositionen aus der Feder von Giuseppe Verdi!

Nachdem Gioacchino Rossini verschieden war, lud Verdi die namhaftesten italienischen Komponisten ein, gemeinschaftlich eine Messe für den verstorbenen Meister zu schreiben. Verdis eigener Beitrag zu diesem Werk, das «Libera me», verwendete er wenige Jahre später auch in seinem Requiem als Schlusssatz. Der römisch-katholischen Totenliturgie folgend, schuf Giuseppe Verdi ein einzigartiges Werk von trauriger und gleichzeitig anmutiger Schönheit. Nach Grafenegg kommt Maestro Noseda mit dem Chor des Teatro Regio und einer Reihe hervorragender Gesangssolisten.

Details zur Spielstätte:
Grafenegg 10, A-3485 Grafenegg
Im Rahmen des Festivals:
Musik-Sommer Grafenegg

Veranstaltungsvorschau: Verdi Requiem - Grafenegg - Wolkenturm

Keine aktuellen Termine vorhanden!