SIMsKultur Online

Bad Gastein, Grand Hotel de l'Europe


Camerata Kammermusik I

12. Sept. 2014
Franz Schubert war von Kindheit an als Geiger im Einsatz – zunächst im Familien-Streichquar tett, dann im Konviktsorchester. Mit 19 komponierte er, wahrscheinlich für seinen Bruder Ferdinand, drei Sonaten für Violine und Klavier, die dann unter der Bezeichnung Sonatinen (kleine Sonaten) verbreitet wurden. Camerata-Konzertmeister Gregor y Ahss begibt sich in diese zauberischen romantischen Reiche, die von sehnsuchtsvollen Melodien und schroffen Tonfolgen durchzogen sind.

Programm:
Sonate (Sonatine) für Violine und Klavier a-Moll D 385 op. post. 137
Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass A-Dur D 667 op. post. 114 „Forellenquintett“

Mitwirkende Künstler:
Gregor y Ahss (Violine)
Stefano Guarino (Klavier)
und weitere Mitglieder der Camerata Salzburg

Details zur Spielstätte:
Kaiser Franz Josef Strasse 14, A-5640 Bad Gastein
Im Rahmen des Festivals:
Schubert in Gastein

Veranstaltungsvorschau: Camerata Kammermusik I - Grand Hotel de l'Europe

Keine aktuellen Termine vorhanden!