SIMsKultur Online

Foto: Basia Bulat


Live on Stage: Basia Bulat

11. Aug. 2010
Die Musik-Szene in Kanada blüht! Basia Bulat beweist dies mit unbeschwerten, melodischen Folkpop-Songs im Rahmen der Live on Stage-Konzertreihe in Zusammenarbeit mit der Vienna Songwriting Association.

Die junge Dame mit dem interessanten Namen hatte schon als Kind ununterbrochen mit Musik zu tun. Vom lokalen Oldies-Radiosender und der eigenen musikalischen Familie inspiriert, begann Basia Bulat von Kleinauf an Instrumenten rumzuzupfen. Von Ukulele und Piano bis Saxophon und Flöte, das Talent der Kanadierin reicht weit.
Bereits in ihrer Zeit auf der Universität in London (Ontario) konnte sie erste Musikerfreunde für sich gewinnen und trat in Kontakt mit dem bekannten Howard Bilerman, der ihr Talent schnell erkannte und förderte. Das erste Album „Oh My Darling", welches sie eigentlich nur als Erinnerungsstück für ihre Freunde aufgenommen hatte, brachte Basia Bulat schließlich ganz unerwartet einen Plattenvertrag beim Rough Trade Label ein. 2007 wurde die Platte in Europa, Japan und schließlich den USA veröffentlicht. Nach ausgiebiger Tournee durch die ganze Welt und bepackt mit neu gewonnenen Eindrücken wurde es dann für Basia Bulat wieder Zeit ins Studio zu gehen.
Mit dem aktuellen Album „Heart of My Own" paart Basia Bulat nun Singer/ Songwriter-Momente mit klassischen Instrumenten wie Cello und der Zither. Auf die interessante Mischung aus Folk, Pop, Country und hier und da ein wenig Soul darf man also gespannt sein...

Details zur Spielstätte:
Seilerstätte 30, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Live on Stage: Basia Bulat - Haus der Musik - das Klangmuseum

Keine aktuellen Termine vorhanden!