SIMsKultur Online

ZAUBERBERG - EINE OPER IM KURHOTEL

30. bis 31. Juli 2010
Als kleines Gesamtkunstwerk schenkt sich das Davos Festival zu seinem 25. Geburtstag eine Oper!

"Sänger, Kurorchester, Kurgäste, die charismatische Schatzalp – warum sind wir eigentlich nicht schon früher auf diese Idee gekommen? Die junge Regisseurin Bettina Geyer begibt sich darin zusammen mit dem hochverehrten fiebrigen Publikum mitten in einige Schlüsselszenen von Thomas Manns Zauberberg-Roman. Zur Kulisse wird hier die Hotelhalle, zur Klang wird hier die Literatur."

Im Auftrag des Davos Festival komponiert Gregory Vajda die Musik als eine neue Lesart von Manns Text:
"Nur ein paar wenige Jahre nach meiner ersten Lektüre von Manns Zauberberg (natürlich auf Ungarisch) war ich zum ersten Mal Gast als young artist in Davos. Als junger Klarinettist war ich von diesem Ort hingerissen, fühlte mich magisch angezogen und heimisch zugleich. Fast 2O Jahre später kam ich als Dirigent des Ensemble Laboratorium 2OO9 zurück und fühlte wiederum heimatliche Regungen in mir. Nach dem Konzert in der Lobby des Hotels Schatzalp schlug es mich wie vor den Kopf: Ich sah und hörte – einer filmischen Traumsequenz nicht unähnlich – eine Art Oper mit ein paar Sängern und einem Salonorchester. Ich fühlte mich mitten in die Walpurgisnacht-Party versetzt, am Ende des 5. Kapitels, und durch eine gezielte Kameraführung mit Blick auf die Hauptcharaktere des Romans spürte ich der gesamten Romanstory nach, allerdings reduziert auf die Dimensionen einer Nussschale. Der Zauberberg ist für mich "wortgewordene Musik". Könnte der Roman vielleicht ZU philosophisch für ein gutes Opernlibretto sein? Wer weiss, auf alle Fälle ist der Text viel zu musikalisch, um ihn nicht zu komponieren…" Gregory Vajda, Komposition

Details zur Spielstätte:
Schatzalp, CH-7270 Davos Platz
Im Rahmen des Festivals:
Davos Festival

Veranstaltungsvorschau: ZAUBERBERG - EINE OPER IM KURHOTEL - Hotel Schatzalp

Keine aktuellen Termine vorhanden!