SIMsKultur Online

Uhrengehäuse, St. Petersburg, EremitageRadschlagender Pfau, 1734, Dresden, Staatliche Kunstsammlungen, Porzellansammlung


Triumph der Blauen Schwerter - Meissner Porzellan für Adel und Bürgertum 1710—1815

8. Mai bis 29. Aug. 2010
Erleben Sie eine phantastische Ausstellung der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die zu Gast im Japanischen Palais ist!

Die Ausstellung konzentriert sich auf die für die Manufaktur so ereignisreichen ersten 100 Jahre. Zwischen 1710 und 1815 entwickelte Meißen das ganze Spektrum der Möglichkeiten der Porzellanherstellung und feierte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts seine größten Triumphe. Das Meißner Porzellan verkörperte die europäische Porzellankunst schlechthin, trotzte lange dem Konkurrenzkampf zwischen den neu entstandenen Manufakturen, um sich schließlich nach den Krisen des Siebenjährigen Krieges und der Napoleonischen Kriege erneut erfolgreich zu behaupten.
Im Gegensatz zu früheren Ausstellungen zieht »Triumph der blauen Schwerter« Krise und Neubeginn bewusst in das Konzept mit ein. Die Ausstellung endet mit dem Jahr 1815: Damals begann in Meißen nicht nur ein künstlerischer und wirtschaftlicher Erneuerungsprozess, es tat sich auch eine neue Absatzmöglichkeit auf, die Produktion und Selbstverständnis der Manufaktur von jetzt an maßgeblich prägten: die Wiederauflage der alten, gefeierten Modelle des Meißner Porzellans. Das Geschäft mit dem eigenen Mythos beginnt. »Triumph der blauen Schwerter« gibt einen groß angelegten Überblick über die künstlerische wie technische Entwicklung des Meißner Porzellans und öffnet gleichzeitig durch sozial- und wirtschaftshistorische Fragestellungen einen neuen Blick auf das »Weiße Gold« aus Sachsen. Mit rund 800 herausragenden Exponaten aus über 80 Museen und Privatsammlungen ist »Triumph der blauen Schwerter« eine der größten Sonderausstellungen zur Meißner Porzellankunst, die jemals gezeigt wurde.
Doch nicht nur Qualität und Umfang, sondern auch der Ausstellungsort machen die Schau zu einem Ereignis: Nach fast 300 Jahren wird 2010 erstmals wieder Meißner Porzellan in dem Schloss zu sehen sein, das August der Starke einst ausschließlich der Präsentation der königlichen Porzellanschätze aus China, Japan und Meißen gewidmet hatte, im Japanischen Palais. Ganz im Sinne seines Schöpfers wird sich das Palais einen Sommer lang wieder in ein Porzellanschloss zurückverwandeln.

Details zur Spielstätte:
Palaisplatz 11, D-01097 Dresden

Veranstaltungsvorschau: Triumph der Blauen Schwerter - Meissner Porzellan für Adel und Bürgertum 1710—1815 - Japanisches Palais

Keine aktuellen Termine vorhanden!