SIMsKultur Online

Die letzten Tage der Menschheit - Cover


Public Hearing: Klangbuch Karl Kraus „Die letzten Tage der Menschheit“

22. Mai 2014
Karl Kraus' heute berühmtestes Werk „Die letzten Tage der Menschheit“ entstand als unmittelbare Reaktion auf den Ersten Weltkrieg. Nach dem Motto „Mit den Ohren sehen“ erzählen im Klangbuch Text und Musik gemeinsam eine Geschichte - die Musik schafft neue Räume, erweitert den von Erwin Steinhauer gelesenen Text, schafft eine Atmosphäre, in der sich der Text noch mehr entfalten kann.

Collageartig montierte Versatzstücke aus Militär- oder Salonmusik, Operette und Heurigenlied, sowie abstrakte filmisch gedachte Klangflächen lassen eine grausam komische, verstörende Weltuntergangsoperette erklingen.

Eine Einführung zum Werk und zur Technik des 'public hearing' wird Verleger Michael Baiculescu, vom Mandelbaum Verlag vornehmen.

Der Eintritt ist frei!

Details zur Spielstätte:
Dorotheergasse 11, Palais Eskeles, A-1010 Wien

Veranstaltungsvorschau: Public Hearing: Klangbuch Karl Kraus „Die letzten Tage der Menschheit“ - Jüdisches Museum Wien - Palais Eskeles

Keine aktuellen Termine vorhanden!