SIMsKultur Online

Foto: Wandelkonzert I


Wandelkonzert I

16. Aug. 2011
Von Konzert zu Konzert und in historische Säle und Räume wandeln und in vielfältige musikalische Welten der Renaissance und des Frühbarock eintauchen: Ein außergewöhnliches Erlebnis Alter Musik im "Hofburg-Bezirk" wartet an diesem Abend auf das Festwochenpublikum.

Jeweils drei Mal bieten die MusikerInnen und SängerInnen ihre Programme, sodass diese von jedem/jeder BesucherIn gehört werden können. Im Gotischen Keller wird das italienische Vokalensemble Discantus am Abend nach dem Marienfeiertag Marianische gregorianische Hymnen und erste polyphone Tropen, Sequenzen und Organa des 12. und 13. Jahrhunderts singen. Die Silberne Kapelle wird das Innsbrucker Sängerpaar Maria Erlacher und Markus Forster authentisch mit Concerti ecclesiastici von Schein, Sances und Viadana erfüllen, begleitet von dem Paul-Hofhaimer-Preisträger Manuel Tomadin an der kostbaren Organo di legno. Im Gardesaal der Hofburg wird das Innsbrucker Vokalensemble Novocanto für beste Unterhaltung mit weltlichen Madrigalen und Liedern u. a. von Jakob Regnart und Paul Hofhaimer, die einst in Innsbruck gewirkt haben, sorgen.

Programm:
19:00 Uhr - Gotischer Keller, Hofburg:
Gregorianische Choräle
Vox Discantia
Tropen, Sequenzen und Organa aus dem 12. und 13. Jahrhundert

20:00 Uhr - Gardesaal, Hofburg:
Weltliche Madrigale und Lieder
Ensemble Novocanto Innsbruck

Leonhard LECHNER (um 1553 –1606) Aus: Newe teutsche Lieder
Jakob REGNART (um 1540–1599) Aus: Deutsche Lieder
Georg FLORI (ca. 1555 –nach 1599) Aus: Primo Libro de Madrigali
Paul HOFHAIMER (1459–1537) Aus: Deutsche Madrigale

21:00 Uhr - Silberne Kapelle:
Geistliche Konzerte
Maria Erlacher (Sopran), Markus Forster (Altus), Manuel Tomadin (Orgel)

Heinrich SCHÜTZ (1586–1630)
Wohl dem, der nicht wandelt; Herr, ich hoffe darauf, dass du so gnädig bist (aus: Kleine Geistliche Conzerte)
Heinrich SCHEIDEMANN (ca. 1596–1663)
Ludovico VIADANA (um 1560–1627)
Sub tuum praesidium (aus: Cento Concerti ecclesiastici)
Giovanni Felice SANCES (um 1600–1679)
Veni sponsa Christi, u. a.
Georg Friedrich HÄNDEL (1685 –1759)
Tanti strali (aus: Italienische Duette)

Details zur Spielstätte:
Rennweg 1, A-6020 Innsbruck

Veranstaltungsvorschau: Wandelkonzert I - Kaiserliche Hofburg Innsbruck

Keine aktuellen Termine vorhanden!