SIMsKultur Online

Foto zu Glücklich allein ist die Seele, die liebt


„Glücklich allein ist die Seele, die liebt“

3. Sept. 2010
Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven stehen auf dem Programm!

Peter Pius Irl, Sprecher
Sigrid Plundrich, Sopran
Tafelmusik Orchestra
Leitung: Bruno Weil

Wie sehr Haydn es verstanden hat, mit seinen Londoner Sinfonien Kenner und Liebhaber gleichermaßen anzusprechen, zeigt besonders der Erfolg seiner Sinfonie Nr. 99, mit der er in mancherlei Hinsicht Neuland beschritt. Erstmals hat Haydn in diesem Werk zwei Klarinetten eingesetzt und damit die volle Besetzung der Holzbläser in der klassischen Sinfonik etabliert.

Als eine Art „Gipfeltreffen im Geiste“ könnte man Goethes und Beethovens Egmont bezeichnen – persönlich trafen sich die beiden erst 1812, zwei Jahre, nachdem Beethoven mit der Komposition seiner Schauspielmusik begonnen hatte. Ein packender Stoff um Liebe, Freiheitskampf und Tod des niederländischen Grafen Egmont, musikalisch-literarisch nachempfunden von Bruno Weil und Peter Pius Irl.

Details zur Spielstätte:
Klosterring 4, D-87660 Irsee
Im Rahmen des Festivals:
Klang & Raum

Veranstaltungsvorschau: „Glücklich allein ist die Seele, die liebt“ - Kloster Irsee

Keine aktuellen Termine vorhanden!