SIMsKultur Online

Foto: Tölzer Knabenchor


Mirabilis! Die frühe Meisterschaft Pergolesis und Mozarts

5. Sept. 2010
Erleben Sie Giovanni Battista Pergolesi, Stabat Mater und Wolfgang Amadeus Mozart, Missa solemnis c-Moll KV 139 ("Waisenhausmesse")!

Andreas Weller, Tenor
Tölzer Knabenchor (Einstudierung: Gerhard Schmidt-Gaden und Ralf Ludewig)
Tafelmusik Orchestra
Leitung: Bruno Weil

Ab 15.00 Uhr Café-Bistro im Kloster
16.00 Auftakt!
Nach dem Konzert: Neapolitanischer Ausklang im Kloster-Restaurant

Bis kurz vor seinem Tod im Alter von nur 26 Jahren arbeitete Giovanni Battista Pergolesi an seinem Stabat Mater – in Irsee mit Knabenstimmen besetzt - , das weit über die Grenzen Neapels hinaus Berühmtheit erlangte und ob seines gewagten, expressiven Stils kontrovers diskutiert wurde.

Der Beiname der Missa solemnis in c-Moll, „Waisenhausmesse“, geht auf die Vermutung zurück, Mozart habe das Werk zur Einweihung einer Wiener Waisenhauskirche 1768 komponiert. Das opulent besetzte Werk, das der junge Mozart im Alter von etwa 13 Jahren schrieb, trägt nahezu opernhafte Züge.

Details zur Spielstätte:
Klosterring 4, D-87660 Irsee
Im Rahmen des Festivals:
Klang & Raum

Veranstaltungsvorschau: Mirabilis! Die frühe Meisterschaft Pergolesis und Mozarts - Kloster Irsee

Keine aktuellen Termine vorhanden!